Trinkwasser abkochen in Sippersfeld, Hochzone


Wenn Sie wissen möchten, ob Ihr Grundstück betroffen ist, klicken Sie hier um zur Übersichtskarte zu gelangen. Die orange markierten Grundstücke gehören zur Hochzone.

Zur Hochzone Sippersfeld gehören folgende Straßenzüge bzw. Gebäude:

Am Schimmelberg

Am Westerberg

Amtsstraße von Ortseingang bis Abzweig Rechweg

An der Lehmkaut

Birkenweg

Hauptstraße ab Haus-Nr. 63 aufsteigend

Höhenweg

In der Kummel

Kastanienring

Nauerweg

Rechweg

Retzberghütte


Derzeit wird im Trinkwasser des Versorgungsgebietes Hochzone Sippersfeld der in der Trinkwasserverordnung festgelegte Grenzwert für coliforme Keime von >10 überschritten.

Zur Wiederherstellung der Trinkwasserqualität führen wir in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt bereits umfangreiche Rohrnetzspülungen und Desinfektionsmaßnahmen durch.

Um gesundheitliche Beeinträchtigungen auszuschließen, bitten wir Sie, das Wasser vorsorglich 10 Minuten lang abzukochen, sofern Sie es zum Trinken, Kochen oder zur Bereitung von Speisen oder Getränken verwenden. 

Die Grenzwertüberschreitung wird voraussichtlich die nächsten Tage andauern. Sobald die Trinkwasserqualität wiederhergestellt ist, werden Sie hierüber informiert.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Verbandsgemeindewerke Winnweiler, Telefon 06302-602 84

Gesundheitsamt Donnersbergkreis, Telefon 06352-710 0